Gemeinde Oberrot

Seitenbereiche

Navigation

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Oberrot gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Oberrot.

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aufstellung des Bebauungsplans "Fichtäcker-Erweiterung II" und Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit

Der Gemeinderat der Gemeinde Oberrot hat am 20.11.2017 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan „Fichtäcker-Erweiterung II“ aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in Verbindung mit § 13b BauGB aufzustellen. Die Verwaltung wurde dabei ermächtigt die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen.
 
Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 b BauGB aufgestellt.
Von der Durchführung einer Umweltprüfung und der Erstellung eines Umweltberichts (§ 13a Abs. 3 BauGB) wird abgesehen.
 
Der Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB bekannt gemacht.
 
Das Plangebiet liegt nördlich der Landesstraße 1054 und schließt an das bestehende Baugebiet „Fichtäcker-Erweiterung I“ an. Zusätzlich umfasst der Geltungsbereich Teile der L 1054 entlang des neu geplanten Baugebietes samt vorgesehener Anbindung. Dabei
umfasst das Plangebiet Teilflächen der Flurstücke 986, 996, 996/8 (Ginsterweg), 997 und 1001 (Hohenhardtsweiler Straße, L 1054) mit einer Gesamtfläche von insgesamt ca. 2,50 ha. Für den Planbereich ist die Abgrenzung des Planungsbüros LK&P. aus 73577 Mutlangen in der Fassung vom 20.11.2017 maßgebend.
 
Er ergibt sich aus folgendem Kartenausschnitt:

Ziele und Zwecke der Planung:
Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes sollen für bisher nicht überplante Flächen die bauleitplanerischen Grundlagen für weitere Wohnbebauungen geschaffen werden.
Maßgebend ist der Vorentwurf des Bebauungsplanes „Fichtäcker-Erweiterung II“ mit den textlichen Festsetzungen und den örtlichen Bauvorschriften in der Fassung des Büros LK&P. Ingenieure, Mutlangen vom 22.01.2018 mit der Begründung in der Fassung vom 22.01.2018 sowie weiteren Anlangen.
 
Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung
Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit wird in Form einer Planauflage im Rathaus Oberrot, Rottalstraße 44, 74420 Oberrot, Zimmer 13, in der Zeit vom 19.02.2018 bis einschließlich 19.03.2018 während der üblichen Öffnungszeiten durchgeführt. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und zur Erörterung der Planung gegeben.
 
Die Unterlagen stehen darüber hinaus im E-Bürgerportal der Gemeinde Oberrot www.oberrot-aktiv.de zum Download bereit.
Während des Beteiligungszeitraumes können von Jedermann Stellungnahmen zum Entwurf, schriftlich oder auch mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Schriftlich vorgebrachte Stellungnahmen sollten die volle Anschrift des Verfassers und die Bezeichnung des Bebauungsplanes enthalten. Die eingereichten Stellungnahmen werden dem Gemeinderat der Gemeinde Oberrot zur Prüfung und Entscheidung vorgelegt. Das Ergebnis wird mitgeteilt.
 
Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können (§ 4a Abs. 6 BauGB).
 
Oberrot, 08.02.2018
Gez.
Bullinger
Bürgermeister